Zum Inhalt springen

Bibel

Ein ungeteiltes Herz

Ich kann sehr fromm sein, sehr genau Gebote befolgen, ich kann alles richtig machen, und dabei immer noch ein geteiltes Herz vor Gott haben. Wie kommt es dazu?

Wenn die Seele bittet

Gott offenbart sich uns als unser Vater im Himmel. Der Vater der zu uns spricht, der Vater der uns zuhört. Wir dürfen zu ihm sagen, was uns bewegt, was uns irritiert … und besonders, was wir uns wünschen. Er ist offen um unseren Bitten zu hören und mit uns im Dialog zu sein. Aber, warum bekommen wir einfach nicht alles was wir uns so wünschen?

Wenn die Seele klagt

Wer klagt, der versinkt nicht in seinem eigenen Leid, der verdrängt es auch nicht, sondern der bringt seine Trauer, seine Verlassenheit und seinen Zorn zu Gott. Fragen, Ärger, Rachewünsche – das ganze Gemisch von Gefühlen und Gedanken, die findet bei Gott einen sicheren Platz. ‌Deshalb: Sprich mit Gott über deine Situation. Klag ihm dein Leid. Du brauchst nichts zu beschönigen oder und Dinge verheimlichen. Sprich aus, was dich bewegt und lass Gott nicht los. Gott kann damit umgehen.

Wenn die Seele hört

In seiner neuen Predigtreihe “Wenn die Seele spricht” geht Pastor Maiko Müller auf die Bedürfnisse und Lebensäußerungen der Seele ein. Damit berührt er den Kern unseres Menschseins, unser ganzheitliches Wesen. “Wenn die Seele hört” ist am Sonntag sein Thema. Alle 4 Predigten basieren auf den Psalmen der Bibel.
– Wie sollen wir mit Gott kommunizieren?
– Welchen Platz haben Freude und Frust, Wünsche und Wut im Gebet?
– Wer hat die Initiative ergriffen, wenn wir beten?

Vom Heiligen Geist erfüllt

die Erfahrungen der ersten Christengemeinde mit dem Heiligen Geist geben uns guten Hinweisen, was geschieht wenn Gottes Geist in meinem Leben wirkt. 1) Der HG bringt Menschen dazu, Jesus Christus als Herr und Retter zu erkennen. 2) Der Heilige Geist führt uns von der Gesetzlichkeit der Religion hin in die Freiheit Gottes. 3) Der Heilige Geist macht mich fähig zu verstehen, dass Menschen aus alle Rassen, Nationen und Sprachen, in die Familie Gottes gehören. 4) Menschen, die von Heiligen Geist erfüllt sind, lernen die Welt in der „Wir-Form“ zu verstehen/leben. 5) Menschen, die vom HG erfüllt sind, sie begeistern einige Menschen, und schrecken anderen ab.

Glaube und Beruf

Menschen haben eine sehr paradoxale Beziehung mit ihrer Arbeit: Viele arbeiten sehr hart, damit sie in der Zukunft nicht mehr arbeiten müssen. ‌Schon anderen, ist ihre Arbeit die Erfüllung des Lebens. Im Allgemein, aber, gibt es in der Gesellschaft, auch unter Christen, ein ziemliches negatives Bild von der Arbeit, als ein notwendiges Übel. Das Evangelium erzählt eine neue Story für die Arbeit. Eine Story der Erlösung und Wiederherstellung.